Berlin, 16.04.2021 19:19 Uhr

Andruck

14:03 Uhr | 23.12.2020

Andruck der Pressetalk - virtuelle Eröffnung Humboldt Forum

Mittwoch 16.12. wurde das Humboldt Forum / Schloss virtuell eröffnet. Draussen auf Alt - Chick getrimmt, drinnen koloniale Beutestücke und leer / unmodern/ unpassend oder super und der Zeit angepasst? Was denken wir / die Berliner über das Konzept Humboldt Forum / Schloss? Darüber diskutiert TV Berlin Moderator Dr. Peter Brinkmann mit den Schloo / Frum Experten (v.l.) 1 Ralf Schönball (Tagesspiegel), 2 Ulrich Paul (Berliner Verlag) und 3 Christine Richter (Chefredakteurin Berliner Morgenpost) im Pressetalk "Andruck" auf TV Berlin. Sonntag 20.12. um 12 Uhr. Livestream www.tvb.de .

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

21.03.2021

Andruck der Pressetalk - Nach den Wahlen am 14.3. ist jetzt das große Spiel im Gange

Nach den Wahlen am 14.3. ist jetzt das große Spiel im Gange: Wer kann/will und soll mit wem eine... [mehr]

04.04.2021

Andruck der Pressetalk - Union stürzt ab, SPD krabbelt nach oben

Union stürzt ab, SPD krabbelt nach oben, Grüne beherrschen alle. Was wird werden bis zum Wahltag... [mehr]

29.03.2021

Andruck der Pressetalk - Turbulenzen im Corona Management - Union stürzt ab, Grüne steigen auf..

Turbulenzen im Corona Management - Union stürzt ab, Grüne steigen und steigen.. 16 Jahre Lob und... [mehr]

Empfang

Digital im Berliner Kabelnetz, via Livestream, HBB-TV und Entertain TV.

Corona Virus - Hotline

 

Corona-Virus Hotline des
Bundesgesundheitsministeriums:
Tel.: (030) 34 64 65 100

 

Berliner Hotline bei
Corona-Verdacht:
Tel.: (030) 90 28 28 28

 

 

Zentrale Hotline in
Brandenburg:
Tel.: (0331) 86 83 777

 

 

Unser Partner aus der Schweiz
 

 

QS24.tv ist ein Spartensender mit einer naturheilkundlichen, komplementärmedizinischen Ausrichtung. Der familiengeführte Sender vermittelt unterschiedliche Sichtweisen in den Bereichen Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung. Dabei stehen Körper, Geist und Seele in seiner Ganzheit im Fokus. Die Themen der Sendungen sollen die herkömmliche, meist schulmedizinische Sichtweise durch die Natur- heilkunde, Komplementärmedizin, Neurowissenschaften und der biologischen Medizin ergänzen. Die Programminhalte regen zum Nachdenken an und dienen nicht nur der Unterhaltung.