Berlin, 02.12.2021 01:49 Uhr

Andruck

15:00 Uhr | 15.11.2021

Andruck der Pressetalk - Eine spannende Woche liegt hinter uns

Eine spannende Woche liegt hinter uns und es sieht nicht nach einem Ende aus: Corona: Wird alles noch viel schlimmer als es schon vor einem Jahr war?? Sind wir völlig machtlos gegen dieses Virus?? Die Lage an der EU Grenze im Osten und über die Gefährlichkeit in Blick auf Artikel 4 und 5 des Nato Vertrages und - wie seit Wochen - die Ampel flackert und blinkt doch weiter? Wo sind die Konflikte in Woche 3 der K - Gespräche? Alles nur Theaterdonner oder kracht es ernsthaft? Und zum Schluss der Sendung ANDRUCK bleibt noch ein Blick auf die Kandidatensuche bei CDU., SPD und Grünen für den jeweiligen Parteivorsitz. TV Berlin Moderator Dr. Peter Brinkmann hat zur lebhaften Diskussion die Hauptstadt - Korrespondenten (v.l.) Daniel Goffart (Wirtschaftswoche), Christine Dankbar (Berliner Verlag) und Matthew Karnitschnig (Politico) in den Pressetalk ANDRUCK auf TV Berlin eingeladen. Live www.tvb.de und zum nochmal sehen und hören ab Montag auf youtube tvberlin Andruck brinkmann.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

21.11.2021

Andruck der Pressetalk - Corona immer schlimmer: Sind wir hilflos / machtlos gegen das Virus?

Corona immer schlimmer: Sind wir hilflos / machtlos gegen das Virus? Was muss die Politik... [mehr]

Empfang

Digital im Berliner Kabelnetz, via Livestream, HBB-TV und Entertain TV.

Corona Virus - Hotline

 

Corona-Virus Hotline des
Bundesgesundheitsministeriums:
Tel.: (030) 34 64 65 100

 

Berliner Hotline bei
Corona-Verdacht:
Tel.: (030) 90 28 28 28

 

 

Zentrale Hotline in
Brandenburg:
Tel.: (0331) 86 83 777

 

 

Unser Partner aus der Schweiz
 

 

QS24.tv ist ein Spartensender mit einer naturheilkundlichen, komplementärmedizinischen Ausrichtung. Der familiengeführte Sender vermittelt unterschiedliche Sichtweisen in den Bereichen Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung. Dabei stehen Körper, Geist und Seele in seiner Ganzheit im Fokus. Die Themen der Sendungen sollen die herkömmliche, meist schulmedizinische Sichtweise durch die Natur- heilkunde, Komplementärmedizin, Neurowissenschaften und der biologischen Medizin ergänzen. Die Programminhalte regen zum Nachdenken an und dienen nicht nur der Unterhaltung.