Berlin, 21.01.2022 23:30 Uhr

Andruck

12:00 Uhr | 09.01.2022

Andruck der Pressetalk - Spaltet Impfen unsere Gesellschaft?

Die Demonstrationen pro und contra "Impfen" werden immer lauter, ja gefährlicher. Spaltet das "Impfen" oder gar eine "Impf - Pflicht" unsere Gesellschaft? Darüber diskutiert TV Berlin Moderator Dr. Peter Brinkmann in der Presserunde "ANDRUCK" auf TV Berlin mit Norbert Wallet (Stuttgarter Nachrichten und Stg,. Zeitung) und dem Buchautor Matthias Meisner. Der Journalist und Buchautor Meisner hat zusammen mit Heike Kleffner ein Buch über dieses Thema geschrieben: "Fehlender Mindestabstand. Die Coronakrise und die Netzwerke der Demokratiefeinde" (Herder). Sonntag auf TV Berlin ab 12 Uhr. Live www.tvb.de auf Handy und Tablet.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

03.01.2022

Andruck der Pressetalk - Kurzer Rückblick auf 2021

Heute 3.1. auf TV Berlin: Kurzer Rückblick auf 2021 - dann diskutiert TV Berlin Moderator Dr.... [mehr]

16.01.2022

Andruck der Pressetalk - Wohin steuert die deutsche Außenpolitik?

Wohin steuert die deutsche Außenpolitik unter der Leitung von Annalena Baerbock? Wird aus einer... [mehr]

Empfang

Digital im Berliner Kabelnetz, via Livestream, HBB-TV und Entertain TV.

Corona Virus - Hotline

 

Corona-Virus Hotline des
Bundesgesundheitsministeriums:
Tel.: (030) 34 64 65 100

 

Berliner Hotline bei
Corona-Verdacht:
Tel.: (030) 90 28 28 28

 

 

Zentrale Hotline in
Brandenburg:
Tel.: (0331) 86 83 777

 

 

Unser Partner aus der Schweiz
 

 

QS24.tv ist ein Spartensender mit einer naturheilkundlichen, komplementärmedizinischen Ausrichtung. Der familiengeführte Sender vermittelt unterschiedliche Sichtweisen in den Bereichen Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung. Dabei stehen Körper, Geist und Seele in seiner Ganzheit im Fokus. Die Themen der Sendungen sollen die herkömmliche, meist schulmedizinische Sichtweise durch die Natur- heilkunde, Komplementärmedizin, Neurowissenschaften und der biologischen Medizin ergänzen. Die Programminhalte regen zum Nachdenken an und dienen nicht nur der Unterhaltung.