Berlin, 01.10.2022 19:29 Uhr

Boss Im Gespräch


16:13 | 12.06.2021

Folge: Boss Im Gespräch - IAB-Experte Enzo Weber "Vollbeschäftigung möglich"

Trotz Corona-Pandemie und Strukturwandel in der Automobilindustrie hält Arbeitsmarktexperte Enzo Weber vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg Vollbeschäftigung in Deutschland in den kommenden zehn Jahren weiter für möglich. „Der demografische Wandel setzt sich fort. Pro Jahr verlieren wir dadurch bundesweit bereits mehr als 300 000 Arbeitskräfte“, sagte der Ökonom in der Sendung Boss im Gespräch auf tv berlin und Family. In der Corona-Pandemie, so Weber weiter, zeige sich der Arbeitsmarkt sehr robust. Arbeitsplätze seien vor allem durch Kurzarbeit gehalten worden. Allerdings seien die Neueinstellungschancen deutlich zurückgegangen. Eine große Herausforderung läge auch in der wirtschaftlichen Transformation. In der Autobranche, einer der deutschen Schlüsselindustrien, erwarte er in den kommenden Jahren u.a. durch die zunehmende Bedeutung der Elektromobilität Jobverluste. Bundesweit erlebte der Arbeitsmarkt in den vergangenen Jahren einen starken Aufschwung. Die Beschäftigung rangiert mit 45,3 Mio. Beschäftigten in 2019 auf einem Rekordniveau.

weitere Folgen

Empfang

Digital im Berliner Kabelnetz, via Livestream, HBB-TV und Entertain TV.

Corona Virus - Hotline

 

Corona-Virus Hotline des
Bundesgesundheitsministeriums:
Tel.: (030) 34 64 65 100

 

Berliner Hotline bei
Corona-Verdacht:
Tel.: (030) 90 28 28 28

 

 

Zentrale Hotline in
Brandenburg:
Tel.: (0331) 86 83 777

 

 

Unser Partner aus der Schweiz
 

 

QS24.tv ist ein Spartensender mit einer naturheilkundlichen, komplementärmedizinischen Ausrichtung. Der familiengeführte Sender vermittelt unterschiedliche Sichtweisen in den Bereichen Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung. Dabei stehen Körper, Geist und Seele in seiner Ganzheit im Fokus. Die Themen der Sendungen sollen die herkömmliche, meist schulmedizinische Sichtweise durch die Natur- heilkunde, Komplementärmedizin, Neurowissenschaften und der biologischen Medizin ergänzen. Die Programminhalte regen zum Nachdenken an und dienen nicht nur der Unterhaltung.