Mittwoch 16 April 2014
Youtube Facebook Twitter Livestream

Berlin kocht

Felicitas Then besucht exklusive Restaurants und weitere außergewöhnliche Lokalitäten, um kulinarische Meisterstücke auszuprobieren. Damit Sie die Rezepte ganz einfach selber nachkochen können, wird gleich der passende Einkaufszettel präsentiert und Felicitas Then gibt natürlich die besten Tipps zur Zubereitung. Zum Abschluss verkostet Gastroexperte Hans-Peter Wodarz die Gerichte und gibt eine fundierte Beurteilung ab.

"Berlin kocht" sehen Sie am Montag um 17:45 Uhr und 20:45 Uhr auf tv.berlin. Schalten Sie ein!

Mehr Informationen und alle Rezepte finden Sie auf www.berlinkocht.tv

Alle Sendungen finden Sie in der Playlist von Berlin kocht auf dem tv.berlin YouTube Channel www.youtube.com/tvberlinonline.

Am 14. April bei Berlin kocht:

Berlin kocht: Lammkeule mit Tomaten und Auberginen

Passend zum kommenden Osterfest bereitet Felicitas Then bei Berlin kocht eine leckere Lammkeule zu. Dazu wird es Auberginen und Tomaten als Beilage geben. Zum Kosten ist diesmal nicht nur Hans-Peter Wodarz im Studio, sondern auch der Koch vom Restaurant Brenner, Robert Lasarow. Felicitas Tipp heute: Carrot-Cupcakes. Wir sind gespannt auf das erste Osteressen dieses Jahr.

Felicitas Tipp: Carrot-Cupcakes

Rezept für 12 Cupcakes

60 g Walnüsse gehackt
250 g Möhren
160 g Mehl (wer mag, kann Vollkornmehl benutzen)
60 g gemahlene Mandeln
1/2 TL Zimt
1/3 Muskatnuss, frisch gerieben
160 ml neutrales Öl, z. B. Rapsöl
160 g Zucker
Salz
3 Eier
12 Papiermuffin-Förmchen
120 g weiche Butter
130 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Doppelrahmfrischkäse
1 Bio-Zitrone
bunte Perlen zum Verzieren

Zubereitung:

Als erstes werden die Möhren geschält und auf einer feinen Reibe zerkleinert. Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Mehl, Mandeln, Zimt und abgeriebene Muskatuss in einer Schüssel vermischen. Öl, Zucker, eine kleine Prise Salz und Eier mit dem Handrührer in einer anderen Schüssel gut verrühren. Dann zuerst die Mehlmischung, dann die Möhren und zum Schluss die Walnüsse untermengen.

Den Teig in 12 mit Papierförmchen ausgelegte Muffinmulden geben und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 25 bis 30 Minuten backen. Die Küchlein vollständig abkühlen lassen, damit man sie ohne Verlaufen verzieren kann. Am besten die Butter und den Frischkäse schon einmal aus dem Kühlschrank nehmen.

Für die Topping-Creme die zimmerwarme(!) Butter mit dem Puderzucker und dem Vanillezucker mit dem Handrührer glatt rühren. Anschließend den ebenfalls zimmerwarmen Frischkäse zügig unterrühren und die abgeriebene Schale der Zitrone dazugeben. Creme etwa 10 Minuten kalt stellen, dann in einen Spritzbeutel füllen.

Nun wird es spannend. Den Spritzbeutel oben zu drücken, bis unten die Creme heraus kommt. Dann zuerst einen kleinen Tupfen in die Mitte des Törtchens geben und dann mit der Creme zunächst einen Kreis drumherum und dann einen hohen Tupfen aufspritzen. Ich verspreche, von Cupcake zu Cupcake geht es leichter… Dann schnell bunte Perlen oder Marzipan-Möhrchen auflegen und die Cupcakes bis zum Verzehr kalt stellen.