Mittwoch 23 April 2014
Youtube Facebook Twitter Livestream

Berlin kocht

Felicitas Then besucht exklusive Restaurants und weitere außergewöhnliche Lokalitäten, um kulinarische Meisterstücke auszuprobieren. Damit Sie die Rezepte ganz einfach selber nachkochen können, wird gleich der passende Einkaufszettel präsentiert und Felicitas Then gibt natürlich die besten Tipps zur Zubereitung. Zum Abschluss verkostet Gastroexperte Hans-Peter Wodarz die Gerichte und gibt eine fundierte Beurteilung ab.

"Berlin kocht" sehen Sie am Montag um 17:45 Uhr und 20:45 Uhr auf tv.berlin. Schalten Sie ein!

Mehr Informationen und alle Rezepte finden Sie auf www.berlinkocht.tv

Alle Sendungen finden Sie in der Playlist von Berlin kocht auf dem tv.berlin YouTube Channel www.youtube.com/tvberlinonline.

Am 21. April bei Berlin kocht:

Berlin kocht: Mit Hackfleisch gefüllte Paprika

Dieses Mal bei Berlin kocht kommt wieder ein Klassiker auf den Tisch. Mit Hackfleisch gefüllte Paprika. Felicitas Then zeigt wie man diese leckere Mahlzeit ganz einfach zubereitet. Kosten dürfen dieses mal Hans-Peter Wodarz und Rita Pinter von der Ungarischen Botschaft. Felicitas Tipp heute: bunter Nussbutter-Couscous, den sie mit nur wenigen Schritten für 4 Personen zaubert.

Felicitas Tipp: Bunter Nussbutter-Couscous

Zutaten für 4 Personen: 

250 g Couscous
kochendes Wasser
1 kleine Zucchini
1 kleine rote Paprika
2 Frühlingszwiebeln
1 TL Olivenöl
1-2 EL Tomatenmark
1/4 TL Zimt
1/4 TL Kreuzkümmel
1 Prise Zucker
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Cayennepfeffer
Saft von einer halben Zitrone
50 g geröstete Pinienkerne
100 g Butter
1 kleines Bund Minze

Zubereitung:

Den Couscous in einen flachen Topf geben. Einen halben Daumen breit hoch über dem Couscous kochendes Wasser aufschütten und ca. 5 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit die Paprika und die Zucchini ganz klein würfeln, die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Das Gemüse in einer kleinen Pfanne kurz in Olivenöl (ca. 2 Minuten) anschwitzen, dann vom Herd nehmen. 

Den gequollenen Couscous mit Tomatenmark, Zimt, Kreuzkümmel, Zucker, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zitronensaft kräftig abschmecken. Anschließend das Gemüse und die Pinienkerne untermischen. Nun die Butter in einer Pfanne so lange erhitzen, bis sie schön braun ist, aber noch nicht verbrannt. Die sogenannte Nussbutter mit dem Couscous vermischen. Zum Schuss die Minze fein hacken und ebenfalls noch unter den Couscous heben. Eventuell nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.