Berlin, 12.04.2021 18:39 Uhr

Boss im Gespräch

17:38 Uhr | 11.03.2021

Boss Im Gespräch - mit Michael Theurer, dem Landesvorsitzenden der Liberalen in Baden-Württemberg

Mit den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz startet Deutschland am 13. März in das Superwahljahr 2021. Die Volksentscheide gelten auch als richtungsweisend für die Bundestagswahlen im kommenden Herbst. Zentrale Themen waren die Bekämpfung der Corona-Pandemie und deren wirtschaftliche Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft. Darüber sprach Thilo Boss in dem neuen Format „Boss im Gespräch“ mit Michael Theurer, dem Landesvorsitzenden der Liberalen in Baden-Württemberg und stellvertretenden FDP-Bundestagsfraktionsvorsitzenden. Livestream www.tvb.de und YouTube tvb.de

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

02.04.2021

Boss im Gespräch - DGB-Chef Reiner Hoffmann

DGB-Chef Reiner Hoffmann hat die Unternehmer aufgefordert, Corona-Tests obligatorisch in den... [mehr]

19.03.2021

Boss Im Gespräch - Dirk Inger, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Reiseverbandes

Deutschland ist Reiseland. In keinem anderen Land der Welt ist die Reiselust so ausgeprägt wie... [mehr]

27.03.2021

Boss Im Gespräch - mit Stefan Genth Hauptgeschäftsführer HDE

Nach der gescheiterten Osterruhe wird jetzt darüber diskutiert wie Deutschland aus dem... [mehr]

Empfang

Digital im Berliner Kabelnetz, via Livestream, HBB-TV und Entertain TV.

Corona Virus - Hotline

 

Corona-Virus Hotline des
Bundesgesundheitsministeriums:
Tel.: (030) 34 64 65 100

 

Berliner Hotline bei
Corona-Verdacht:
Tel.: (030) 90 28 28 28

 

 

Zentrale Hotline in
Brandenburg:
Tel.: (0331) 86 83 777

 

 

Unser Partner aus der Schweiz
 

 

QS24.tv ist ein Spartensender mit einer naturheilkundlichen, komplementärmedizinischen Ausrichtung. Der familiengeführte Sender vermittelt unterschiedliche Sichtweisen in den Bereichen Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung. Dabei stehen Körper, Geist und Seele in seiner Ganzheit im Fokus. Die Themen der Sendungen sollen die herkömmliche, meist schulmedizinische Sichtweise durch die Natur- heilkunde, Komplementärmedizin, Neurowissenschaften und der biologischen Medizin ergänzen. Die Programminhalte regen zum Nachdenken an und dienen nicht nur der Unterhaltung.