Berlin, 18.08.2019 21:28 Uhr

Jagdfieber


14:34 | 26.05.2017

Folge: Füchse erkämpfen Unentschieden gegen SC Magdeburg

Unentschieden gegen Magdeburg: Füchse holen Drei-Tore-Rückstand in 90 Sekunden auf Dieses Spiel hatte definitiv das Zeug für Herzanfälle: Nachdem sowohl der SC Magdeburg, als auch die Füchse Berlin teils mit zwei oder mehr Toren führten, gelang am Ende keiner Mannschaft den Sieg. Am Ende stand es 25:25 (14:13). Der SCM verlor einen Punkt, Berlin gewann einen. Grund ist der letzte Kontergegenstoß, den Fabian Wiede wenige Sekunden vor Abpfiff aus elf Metern in die Maschen hämmerte – massiv blockiert vom Gegenspieler. Bester Werfer für die Füchse war Steffen Fäth mit fünf Treffern, für die Gäste war Christian O’Sullivan ebenfalls mit fünf Toren am erfolgreichsten.