Berlin, 23.06.2018 10:43 Uhr

Nahaufnahme - Die Themen in der Haupstadt mit Agnes Fischer


13:44 | 21.06.2018

Folge: FDP fordert zügiges Handeln für ICC / Nahaufnahme

Die Berliner FDP-Fraktion fordert mehr Anstrengungen des Senats, um das Kongresszentrum ICC wiederzubeleben. So dürften potenziellen Investoren nicht zu viele Steine in den Weg gelegt werden, erklärte Fraktionschef Sebastian Czaja am Mittwoch. Diesen müsse etwa die Möglichkeit eingeräumt werden, das Gebäude zu erwerben und im Inneren umfassend umzugestalten. Daher dürfe es auch nicht unter Denkmalschutz gestellt werden. Nach Vorstellungen des Senats soll die landeseigene Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) in einem Interessenbekundungsverfahren Investoren finden, die neben dem Land Berlin die Kosten für Sanierung und Nachnutzung des ICC übernehmen. Dabei soll jedoch ein Kauf des Gebäudekomplexes durch Private ausgeschlossen sein.